1/21 B3

Durch einen Rauchwarnmelder wurden Bewohner auf eine Rauchentwicklung im Treppenhaus aufmerksam und alarmierten die Feuerwehr. Die ersteintreffende Feuerwehr konnte daraufhin glücklicherweise einen schlafenden Bewohner aus seiner verrauchten Wohnung retten. Die Ursache für die Verrauchung war offensichtlich ein schlecht ziehender Holzofen. Nachdem das Problem behoben war und das Treppenhaus und die Wohnung durchgelüftet wurde, konnten die verrauchten Bereiche wieder freigegeben werden.


Einsatzart Brand
Alarmierung Leitstelle Allgäu
Einsatzstart 4. Januar 2021 19:54
Mannschaftstärke 9
Einsatzdauer 1,5 Std.
Fahrzeuge HLF 20/16
MTW
DLA (K) 23/12